weltfrieden – gedankenauszug 105

der weltfrieden hält einzug

auf den vorhöfen der kriegsschauplätze

blickt um sich

und zieht weiter

Advertisements

8 Kommentare

  1. Du wirst vermisst hier… damit du es weißt. Gleichwohl finde ich, dass wir immer so schreiben sollen, wie es für uns passt und stimmt. Hoffe, es geht dir gut. Und an dieser Stelle kleine Hinweise, da ich deine guten Silben in Gesamtgedichte eingeflochten habe und das sollst du schließlich wissen.
    Hier die kleinen Links:
    https://mbeyersreuber.wordpress.com/2015/08/05/auszug-findesatz-kommentare-august-2014/
    https://mbeyersreuber.wordpress.com/2015/07/01/auszug-findesatz-kommentare-juli-2014/
    https://mbeyersreuber.wordpress.com/2015/06/01/auszug-findesatz-kommentare-juni-2014/
    Liebe Grüße, Marion

      1. Schön, dass du mal wieder hier bist. Haben eben einige deiner Beiträge gehört. Wichtige und sehr gute Worte teilst du da!

  2. friede lässt sich hier nicht blicken
    man würde ihn doch ständig zwicken
    zwacken, stänkern, maltretieren
    bald ginge er auf allen vieren
    daher löst er sich auf in äther fein
    zieht weiter richtung sonnenschein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s