bildung macht erotisch – lautdenker 32

einfach mal wieder entkommatisiert und antipunktiert ein Gedanke der mir gestern über meinen inneren Bildschirm geflimmert ist und behauptet bildung macht attraktiv oder bildung macht erotisch was weiter soviel heißt wie dass wenn der bildungsstandard auf einem ähnlichen Niveau und nicht gerade riesen lücken aufweißt die Anziehungskraft von zwei menschen höher ist oder bin ich da voreingenommen oder gar ignorant im eigenen erfahren einer netten Dame die sagen wir bezaubernd aussehend aber den bildungsstandard mitte volksschule aufweißt in meinem gefühlsspektakel nicht mehr ankommt was weiter die Theorie von mir für mich aufschmeißt dass Bildung attraktiv macht oder genauso erotisch sein kann und in Abweichung und weiterer folge aber auch unsexy oder gar enterotisierend wirkt

was meint ihr?

 

Advertisements

11 Kommentare

  1. Definitiv… Mehr muss man nicht sagen. Bildung ist sexy, meistens zieht es ja auch weitere Dinge nach sich. Die Art sich zu kleiden, Umgang, Auftreten usw…

      1. Auf gleicher Augenhöhe, definitiv, immer.

        Ich liebe gebildete Frauen, kann mit „ungebildeten“ nichts anfangen, warum auch immer das so ist

  2. Mir war Niveau, Bildung, Intellekt immer wichtig. Das eine oder andere Abenteuer zählt da nicht. Womit ich nicht kann sind jene blaubestrumpften Femnistinnen, die möglichst intellektuell abgehoben ihre eigenen Schwestern in Grund und Boden reden. Diese Arroganz findest du leider oft im BWL-Bereich. Ich fiel mit meiner eher einfachen Sprache meist aus der Rolle. Nur, warum soll ich mich abgehoben geben?

  3. Intellekt macht auf jeden Fall sexy und ich kann nur aus eigener Erfahrung sagen, dass ein starker Bildungsunterschied schwierig in Beziehungen ist. Mein Gefühl ist, dass mit Bildung auch ein gewisser Feingeist einhergeht und die Fähigkeit Worte zwischen den Zeilen zu erkennen.

  4. erotik ist die sinnliche anziehungskraft zwischen uns menschenkindern und da ich mein sinnen nicht vom geiste entkoppeln kann wird für mich die erotischste anziehung immer die des geistes sein wir hier sind doch das beste beispiel für diese anziehungsmacht des geistes korrespondieren aufgrund der ähnlichen gedankenebenen die ein gewisses grundpotenzial an bildung voraussetzen und so setze ich eines drauf und schreibe bewußt daß viele meiner blogfreunde und freundinnen sehr wohl erotisierend auf mich wirken was ich sehr genieße

  5. Nur wenn die/der Gebildete sich selbst auch erotisch und anziehend findet, kann Bildung oder wo immer sie/er seine innere Freude bezieht auch nach außen strahlen finde ich. Meistens ziehen wir ja ziemlich viel Befriedigung aus. Bildungsinhalten, ja manche machen (mich) geradezu glücklich – und dieser Glanz leuchtet.

  6. Ich meine, da hat der Lautdenker mal wieder gut gedacht, mit dem, was er schreibt und meint ohne Punkt und Komma. Ja Komma ich finde Bildung macht erotisch Komma definitiv Punkt.

  7. auf jeden Fall ist das so. aus eigener Erfahrung muss ich sagen, dass ein zu unterschiedliches Bildungsniveau früher oder später zum Problem wird.
    es gibt nicht viel spannenderes, als sich auf Augenhöhe zu begegnen und herauszufordern.
    insofern, ja Bildung macht sexy.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s