du – gedankenauszug 66

verhalten mächtig wie ein aufziehendes sommergewitter

andächtig zart wie eine akelei in der frühlingsbrise

tänzelnd anmutig einem schmetterling gleich

bescheiden verwurzelt der alten linde gleich

individuell blühend wie eine ganze sommerwiese

lebendig sprudelnd gleich der wasserquell

ergänzend gänzlich fühl ich mich in dir

Advertisements

6 Kommentare

  1. ich kann sie sehen sie ist wunderschön ihre liebe tanzt mit den raschelblättern und tropft tauperlig von blattgrünspitzen kreiselt mit mückchenschwärmen und wärmt wie abendrotsonne schön so ein du zu haben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s