muttertag – gedankenauszug 56

liebe mutter meines lebens

gekommen ist die zeit des gebens

will dir aufmerksamkeit schenken

nicht nur immer flüchtig an dich denken

will dir blumen streuen

durch dich kann ich niemals nichts bereuen

will dich umarmen aus ganzem herzen

mit dir diskutieren weinen scherzen

doch eines sag ich dir ganz aus liebe

so ein muttertag bringt seine hiebe

denn wer nur seiner mutter denkt

ihr einmal im jahr scheinheilig blumen schenkt

der hat den sinn nicht ganz erkannt

wundere dich nicht dass leer bleibt deine hand

denn mein geschenk liegt unterm jahr

lieb dich gänzlich täglich das ist klar

darum lassen wir den muttertag mal bleiben

lass uns gemeinsam das leben einverleiben

Advertisements

6 Kommentare

  1. ich tanze tagwerkend auf einem ganz dünnen seil was derartige blumenschenktage betrifft und wieder ist der drahtseilakt geglückt es gab applaus in reicher form und viele freundliche gesichter mit lächelnden dankeschöns in den augen mama löwenherz wird in den nächsten tagen mit geschenkter zeit bedacht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s