zweispalt – lautdenker 22

nietzsche sagt: gott ist tot

osho sagt: gott hat es nie gegeben, wie kann er dann tot sein

ich sage: verdammter zwiespalt in meinem hirn

Advertisements

21 Kommentare

    1. naja da fängt es ja an zu ecken
      auch wenn ich wenig privat und dann auch schulisch im katholischen glauben unterrichtet wurde, mir die Bibel und auch den koran reingezogen hab, um eine antwort zu bekommen, aus dem verein ausgestiegen bin steh ich jetzt vor dieser frage: lange gab es einfach nur irgendwie Gott in meinem denken, unabhängig von den Weltreligionen doch das zitat von osho spricht mir irgendwie aus dem herzen und ich erlebe zwiespalt

      1. Ich bin Luth.-Evangelisch erzogen worden und habe vor 15 Jahren im Spiritismus (Kardecismus) hinein geschnuppert, was ich in vielen Punkten für nicht verkehrt halte.
        Ich suche ja selber seit einigen Wochen aktuell nach einer Erklärung für Gott, aber bei allen meinen Kopfkino-Reisen, komme ich nicht zu einem Ergebnis, ein für mich zufriedenstellendes Ergebnis…

      2. Zufälle soll es ja nicht geben und jede Begegnung soll einen Sinn machen… Also? Was oder wer steckt dahinter?

        (ich muss jetzt aber Eine rauchen…)

      3. Hmmm… Nö, dass Gott damit zu tun hat, eher nicht, aber ein für uns unverständlicher Plan… Ist ein Bißchen zu esoterisch… Ich kann es in Worte nicht zum Ausdruck bringen.

      4. Schwierig… Da müsstest du an Wiedergeburt glauben und an die Zeit zwischen den Leben auf der Erde… In der Zeit wird der Plan in Abstimmung mit den Beteiligten gemacht… So gesehen, war dieser Kontakt vorbestimmt: wir wussten es einfach nicht… Wenn daran geglaubt werden kann.

      5. ok gehen wir mal von deiner Theorie aus, was bringt uns dann ein plan von irgendwann der im jetzt uns miteinander schreiben lässt wenn wir es sowieso tun ob wir uns je gekannt haben oder nicht?

      6. Das ist nicht meine Theorie: das habe ich mal aufgegriffen!!!

        Hätten wir es wirklich sowieso getan? Kennen wir uns von einem anderen Leben?

        Ich weiß es nicht, aber ich denke, das die Begegnung jetzt einen Sinn macht. Für mich zumindest… ISt aber eine sehr subjektive Angelegenheit.

      7. also jetzt mal ganz unabhängig von vor- nach- zwischenleben und was es sonst noch alles gibt, unsere Begegnung macht auch für mich sinn und das freut mich und bereichert ungemein

      8. … und wie viel schulde ich dir jetzt nochmal für diese Aussage? 😉

      9. So, jetzt muss ich mich aber langsam für die Dermatologin fertig machen und danach besichtige ich wieder eine Wohnung, von der ich nicht ganz überzeugt bin 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s